deutsch english

Beschützer Hängeulme St. Anton am Arlberg 2016

 

Der Baum ist für mich ein Symbol für Lebenskraft. Er übersteht selbst große Naturkatastrophen und kann tausende von Jahren alt werden. In unserer Region nimmt der Baum eine ganz besondere Stellung ein, da hier die Wälder eine immens wichtige Schutzfunktion übernehmen. Im Sommer schützen sie uns vor Muren und im Winter vor Lawinen.

Symbolisch dafür stehen diese Lärchenskulpturen als Familie dargestellt.

Genauso wie die Bäume uns beschützen, beschützen die zwei großen Skulpturen, also Vater und Mutter, ihr Kind in der Mitte. Zudem geben sie den weit ausladenden, knorrigen Ästen der Hängeulme halt, die im Winter bei großer Schneelast zu brechen drohen.

Es könnte wohl keinen geeigneteren Platz in St. Anton für diese Hängeulme mit den Skulpturen geben, da sie im Zentrum der neuen Mittelschule, dem Homebase und dem Kindergarten stehen.